Flotmat 1/8

Betonrecycling system für fertigteil-hersteller

Diese Recyclinganlagen für die Fertigteilindustrie verarbeiten Restbeton und Betonwaschwasser und ermöglichen es die separierten Zuschläge und auch das Restwasser wiederzuverwenden. Die Anlagen arbeiten nach dem Gegenstromprinzip und können Sand und Zuschläge (0,2 bis 32 mm) auswaschen. Im Restwasser bleiben nur feinste Partikel (<0.2 mm) zurück. Die Zuschläge sind sehr trocken, da eine wartungsarme Vibrationsrinne statt eines Schneckendosierers zum Einsatz kommt.

Flotmat-Systeme arbeiten mit einem zweistufigen Prozess, um das Auswaschergebnis zu perfektionieren. Mit dem Schöpfrad in der Kombiversion kann auch ein bodenebener Zugang gestaltet werden, der die Einsatzmöglichkeiten (Betonpumpen, Betonkübel, etc.) erweitert. Weitere Komponenten wie Füllstandssonden, Dichtesonden, Rührwerke und Pumpen können je nach Kundenwunsch hinzugefügt werden. Alles zusammen ergibt die effizienteste Recyclinganlage mit Kapazitäten von 1, 2, 4 und 8 m3 Restbeton pro Stunde. Perfekt geeignet für große und kleine Fertigteilwerke und ande- re Anwendungen.

Typ Restbetonmenge m3/h Antrieb kW Abwurfhöhe Material m Spülwassermenge m3/h Außenmaße m
Länge Breite Höhe
FLOTMAT-01-Kombi* 1 0,75 0,95 0,32 3,10 1,10 1,33
FLOTMAT-02-Kombi* 2 0,75 0,95 0,32 3,80 1,70 1,40
FLOTMAT-04-Vibro 4 1,50 1,20 0,80 4,20 1,40 1,60
FLOTMAT-04-Kombi* 4 1,50 1,20 0,80 4,50 2,30 1,90
FLOTMAT-08-Vibro 8 4,00 1,65 1,90 4,70 2,00 2,30
FLOTMAT-08-Kombi* 8 4,00 1,65 1,90 6,50 3,20 2,70

* Kapazität des Schöpfrades FLOTMAT 01 und 02: Restbeton oder Waschwasser 1m3/h, FLOTMAT 04: Restbeton oder Waschwasser 4m3/h, FLOTMAT 08: Restbeton oder Waschwasser 5m3/h.

Senden Sie uns eine Email

Telefon

(Zentrale)

(USA / Kanada)